Schönstes München // KW 38 // Mein schönster Wiesn-Moment

München ist wunderschön, in jedem Viertel und zu jeder Jahreszeit. Jeden Montag zeige ich euch die schönsten Seiten der Stadt – mit einem Foto, das ich in der Vorwoche auf Instagram entdeckt habe.

Mein Lieblingsbild aus KW 38:

In fünf Jahren Wiesn habe ich schon viel erlebt, es gibt jedes Jahr viele spannende, viele verrückte und viele wunderschöne Momente. Aber letzte Woche gab es einen Moment, der alles übertroffen hat. Einen Moment, der so schön war, dass ich heute ausnahmsweise ein eigenes Bild zum „Schönstes-München“-Foto erkläre – weil ich glaube, dass diese Anekdote erzählenswert ist. Und weil sie exemplarisch dafür steht, was ich an der Wiesn liebe.

Es ist Freitagabend, Feierabend. Ich treffe mich mit einer Freundin, wir machen einen kleinen Spaziergang über die Theresienwiese, erzählen und fotografieren und landen schließlich am Tisch einer kleinen, liebenswerten Gruppe im Augustiner-Zelt. Ein sympathischer, älterer Herr sitzt zwei Tische weiter, fröhlich schunkelnd. Es ist schön, ihm einen Moment zuzuschauen, wir haben Blickkontakt, lächeln und prosten uns aus der Ferne zu. Stunden später stehe ich immer noch mit meinen Leuten auf der Bank, singe und tanze, als der Herr an unseren Tisch kommt, eine Rose in der Hand. Sie sei für mich, sagt er. Ich bin gerührt und steige zu ihm runter. Einfach nur so, sagt er, ich sei so nett gewesen. Ich umarme ihn und bedanke mich, immer noch wahnsinnig gerührt. Und als Dankeschön bitte ich ihn um ein kurzes Tänzchen.

In Momenten der Herzlichkeit wie diesem, wird mir warm ums Herz. So macht Wiesn Spaß, so macht Leben Spaß!

About Last Night – Part 2: Mein schönster Wiesn-Moment überhaupt. Ein sympathischer, älterer Herr sitzt zwei Tische weiter, fröhlich schunkelnd. Es ist schön, ihm einen Moment zuzuschauen, wir haben Blickkontakt, lächeln und prosten uns aus der Ferne zu. Stunden später stehe ich immer noch mit meinen Leuten auf der Bank, singe und tanze, als der Herr an unseren Tisch kommt, eine Rose in der Hand. Sie sei für mich, sagt er. Ich bin gerührt und steige zu ihm runter. Einfach nur so, sagt er, ich sei so nett gewesen. Ich umarme ihn und bedanke mich, immer noch wahnsinnig gerührt. Und als Dankeschön bitte ich ihn um ein kurzes Tänzchen. In Momenten der Herzlichkeit wie diesem, wird mir warm ums Herz. So macht Wiesn Spaß, so macht Leben Spaß. ☺️ #münchen #minga #wiesn #wiesn2016 #oktoberfest #herzlichkeit #nächstenliebe #danke #amomenttoremember #lovemorehateless #blogger_de #münchenblogger #isarbierundsonne

A post shared by isarbierundsonne (@isarbierundsonne) on

 

Mit meiner kleinen Geschichte nehme ich auch an der Blogparade zum Oktoberfest 2016 unter dem Thema „Mein schönster Wiesn Moment“ teil.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s