Ausstellung // Museum der Liebesobjekte // Ab 23. April

Liebesbriefe, Fotocollagen, Teddybären – jede Liebe und jede Beziehung bringt kleine, süße Dinge hervor, die verschenkt werden, um den romantischen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Diese Kleinigkeiten sind nicht nur so wertvoll, dass man sie unbedingt aufbewahren sollte. Sie sind so wertvoll, dass man die Liebesobjekte anderer Menschen nun in einer eigenen Ausstellung bewundern kann.

Das Museum der Liebesobjekte öffnet am Samstag, den 23. April 2016, seine Pforten und stellt eben solche wunderschöne, liebevolle Gegenstände aus und erzählt die Geschiche hinter den Objekten.

Liebe München Museum für Liebesobjekte

© pixabay.com/de/users/Anhangsgebilde

[Liebesobjekte = Erinnerungsstücke, Kunstwerke und kreative Basteleien, die aus Liebe oder für einen geliebten Menschen erschaffen wurden].

Als ich von der Ausstellung erfahren habe, habe ich gleich überlegt, welche süßen Geschenkchen ich im Laufe der Jahre bekommen habe und welche sich noch in einer Kiste im Keller befinden. Ich weiß noch, dass ich als Grundschulkind in den Sommerferien von einem Klassenkameraden eine Postkarte bekommen habe, die nicht nur eine Postkarte war, sondern auch eine „Liebeserklärung“. Er hieß Florian. Leider zählte Florian nicht zu den Jungs, die ich damals süß fand. Und so endete unsere Romanze noch bevor sie began.

Museum Liebesobjekte München

© kaboompics.com

Die Ausstellung ist am Samstag von 11-16h erstmals geöffnet, parallel zu den Haidhausener Hofflohmärkten. Ab 19h findet dann die offizielle Eröffnungsparty statt. Dabei gibt es einen feiwilligen Dresscode:

  • Trage das Outfit, das du bei deinem allerersten Date anhattest (das würde schon mal für Gesprächsstoff sorgen).
  • Oder entscheide dich für ein Outfit, das du heute zu einem Date anziehen würdest.

Die Veranstalterin freut sich, wenn du Lust hast, deine Erinnerungskisten vor dem Besuch der Ausstellung mal wieder zu durchforsten. Gerne kannst du ein eigenes schönes Exemplar mitbringen.

Am Sonntag, den 24. April, können die Liebes-Exponate von 11-18h begutachtet werden. Dabei werden auch Stücke zu sehen sein, die am Vorabend aufgrund der Eröffnungsparty und aus Platzgründen weichen mussten.

Voraussichtlich bis Ende Oktober werden die Liebesobjekte im Museum in der Milchstraße ausgestellt, zudem sollen immer mal wieder verschiedene, unterhaltsame Veranstaltungen (wie zum Beispiel die Glücksparty am 21. Mai) stattfinden. Schau auf liebesobjekte.de oder facebook.com/liebesobjekte, um diese Termine aus erster Hand zu erfahren.

Hier nochmal alle Infos zum Museum und seiner Eröffnung auf einen Blick:

Museum der Liebesobjekte

flyer-erc3b6ffnung-seite-2-fc3bcr-webseite

© Museum der Liebesobjekte

 

Die Ausstellung ist eine einzige Hommage an die Liebe. An das Gefühl, das so wunderschön und so schwer zu beschreiben ist.

Du liebst? Dann sag es! Zeig es!

>> Museum der Liebesobjekte // Milchstraße 4 // Haidhausen // S: Rosenheimer Platz // ab Samstag, 23. April 2016 // Eintritt: 3 Euro // mehr Infos

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s