Ausstellung // Sebastião Salgado – Genesis

Noch zehn Tage hast du die Möglichkeit, die beeindruckenden Fotografien von Sebastião Salgado im Kunstfoyer München zu bewundern. Die Ausstellung Genesis zeigt etwa 250 großformatige Aufnahmen von unberührter Natur – wunderschöne Fleckchen Erde, die der modernen Zivilisation bisher entgangen sind. Salgados Fotografien dokumentieren nicht nur atemberaubende Landschaften, sowie die Tier- und Pflanzenwelt, sondern auch indigene Völker.

Salgado Ausstellung München

© Sebastião Salgado

„In GENESIS sprach die Natur durch meine Kamera zu mir. Und ich durfte zuhören“ – mit diesen Worten beschreibt der ehemalie Kriegs- und Krisenfotograf Sebastião Salgado sein aktuelles Projekt. Mit seiner Fotoausstellung Genesis tourt Salgado weltweit, in Deutschland wurde sie nur in Berlin und München gezeigt.

Im Kunstfoyer gibt es sogar die Möglichkeit, an kostenlosen Führungen teilzunehmen:

  • Am Sonntag, den 17. Januar beginnt um 18h eine Themenführung mit dem Schwerpunkt indigene Völker.
  • Am Samstag, den 23. Januar werden noch einmal zwei öffentliche Führungen angeboten – um 12.30h und um 18h.

Der in Brasilien geboren Salgado ist einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden durch den preisgekrönten Dokumentarfilm „Das Salz der Erde“ aus dem Jahr 2014, der unter der Regie von Wim Wenders entstand. Das Museum Lichtspiele führt den Film in einem Special parallel zur Ausstellung vor. Hier die Vorstellunsgzeiten.

Salgados ästhetisch beeindruckenden Schwarz-Weiß-Fotografien sind auf einer langjährigen Expedition entstanden: er unternahm innerhalb von acht Jahren 32 Reisen in Gebiete unberührter Natur. Das Projekt Genesis ist Salgados Appell an die Menschen, einen Teil der Erde in seiner Ursprünglichkeit zu bewahren. Die bildgewaltige Ausstellung ist seine visuelle Hommage an den blauen Planeten.

 

 

>> Kunstfoyer // Maximilianstraße 53 // Altstadt-Lehel // Tram 18: Maxmonument // bis 24. Januar // täglich von 9-19h // Eintritt frei //mehr Infos

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s